Skip navigation

GEMEINSAMER Antrag BVen (Radverkehrsanbindung von Moers nach Krefeld - Einbringung eines gemeinsamen Antrags der Fraktionen B90/Die Grünen und SPD)

                                    
                                        Rathaus, Zimmer B 40
Von-der-Leyen-Platz 1

Gemeinsamer Antrag
in der Bezirksvertretung
der Stadt Krefeld

Bündnis 90/Die Grünen
SPD-Fraktion

-öffentlichVorlagennummer

in der Bezirksvertretung Ost

1958/21 E

Krefeld, 02.09.2021

Beratungsfolge

Sitzungstermin

Bezirksvertretung Ost

21.09.2021

Beschlussform

Betreff
Radverkehrsanbindung von Moers nach Krefeld - Einbringung eines gemeinsamen Antrags
der Fraktionen B90/Die Grünen und SPD
Beschlussentwurf
Die Verwaltung prüft, inwiefern auf der Brüggerstraße sowie dem auf der beiliegenden Kartenausschnitt markierten Abschnitt der Vennikelstraße eine Fahrradstraße eingerichtet werden kann.
Begründung
Die Stadt Moers wird in Kürze mit dem Bau eines Radwegs entlang der Holderberger Straße beginnen, der in südlicher Richtung an der Einmündung in die Kaldenhausener Straße enden soll.
Eine daran anschließende Radverkehrsverbindung auf Krefelder Grund erscheint sinnvoll, um die
Radverkehrsanbindung zwischen Moers und Krefeld zu stärken. Angesichts der schwierigen Planungssituation auf der Kaldenhausener Straße erscheint daher die Einrichtung von Fahrradstraßen
auf der Brüggerstraße sowie der Vennikelstraße als sinnvolle Option, diese Anbindung zeitnah zu
realisieren.
gez. Sabine Hahn
Sprecherin der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen
in der Bezirksvertretung Ost

gez. Carolin Holtey
Sprecherin der Fraktion SPD
in der Bezirksvertretung Ost

Drucksache 1958/21 E

Seite - 2 -