Skip navigation

UWG Antrag Bezirksvertretung (Rückänderung der Vorfahrtsregelung Kreuzung Rather Straße / Alte Kemmerhof Straße - Antrag von Andreas Drabben (UWG))

                                    
                                        Antrag der UWG
in der Bezirksvertretung
der Stadt Krefeld
-öffentlichVorlagennummer

in der Bezirksvertretung Ost

1797/21 E
Krefeld, 11.08.2021

Beratungsfolge

Sitzungstermin

Bezirksvertretung Ost

21.09.2021

Beschlussform

Betreff
Rückänderung der Vorfahrtsregelung Kreuzung Rather Straße / Alte Kemmerhof Straße
- Antrag von Andreas Drabben (UWG)
Beschlussentwurf
Die Vorfahrtsregelung an der Kreuzung Rather Straße / Alte Kemmerhof Straße wird wieder in die
ursprüngliche Form zurückgeändert.

Begründung
Die Diskussion um die Verkehrssicherheit an der Kreuzung Rather Straße / Alte Kemmerhof Straße besteht schon seit längerem. Die belegten Geschwindigkeitsüberschreitungen und ein unübersichtlicher Kreuzungsbereich stellen ein hohes Unfallrisiko dar. Auch die installierten Spiegel haben nicht zur Entschärfung beigetragen, da sie in der kalten und nassen Jahreszeit nicht nutzbar
sind.
Als kostengünstigste Alternative zu der optimalen Lösung eines Minikreisverkehres, beantrage ich
die Vorfahrtsregelung an der besagten Kreuzung wieder zurück zu ändern, Vorfahrtsstraße wird
die alte Kemmerhofstraße, an der Rather Straße werden Stop-Schilder aufgestellt.

Drucksache 1797/21 E

gez.
Andreas Drabben
UWG / FW

Seite - 2 -