Skip navigation

Verwaltungsvorlage (Wahl eines Mitgliedes und eines stellvertretenden Mitgliedes für den Sitz des Integrationsrates in der Ausländerrechtlichen Beratungskommission der Stadt Krefeld)

                                    
                                        TOP

Vorlage des Oberbürgermeisters der Stadt Krefeld
öffentlich

Datum 10.09.2014

Nr.

420 /14

Anlage-Nr.

FB/Geschäftszeichen: - Beratungsfolge:

Sitzungstermin:

Integrationsrat

30.09.2014

Betreff
Wahl eines Mitgliedes und eines stellvertretenden Mitgliedes für den Sitz des Integrationsrates in der
Ausländerrechtlichen Beratungskommission der Stadt Krefeld

Beschlussentwurf:
Der Integrationsrat wählt
______________________
als Mitglied und
______________________
als stellvertretendes Mitglied für den Sitz in der Ausländerrechtlichen Beratungskommission der Stadt
Krefeld.

Unmittelbare finanzielle Auswirkungen

ja

X nein

Finanzielle Auswirkungen und Begründung auf den Folgeseiten

Begründung

Seite 1

Finanzielle Auswirkungen

Vorlage-Nr. 420 /14

Die unmittelbaren finanziellen Auswirkungen des Beschlusses sind im Haushaltsplan berücksichtigt:
ja

nein

Innenauftrag:
Kostenart:
PSP-Element:
Nach Durchführung der Maßnahme ergeben sich keine Auswirkungen auf die Haushaltswirtschaft:

Personalkosten
Sachkosten
Kapitalkosten
(Abschreibungen oder Zinsen)
Kosten insgesamt
abzüglich

0,00 EUR

- Erträge
- Einsparungen

0,00 EUR

Bemerkungen

Begründung

Seite 2

Der Rat der Stadt Krefeld hat in seiner Sitzung am 30.10.2008 die Einrichtung einer Ausländerrechtlichen
Beratungskommission beschlossen. Gleichzeitig beschloss der Rat Verfahrensgrundsätze für die Kommission.
Diese Verfahrensgrundsätze sehen vor, dass u. a. der Integrationsrat eine/n Vertreter/in sowie eine/n
Stellvertreter/in in die Kommission entsendet.
Die Verfahrensgrundsätze sind in ihrer aktuellen Fassung als Anlage beigefügt.