Navigation überspringen

EINZELVERTRETER Antrag Gremium (Begrenzung Redebeiträge - Einbringung Antrag Rh. Hertzberg)

                                    
                                        eMail: kontakt@die-partei-krefeld.de

Krefeld, 26. Januar 2021
Beratungsfolge
Rat

Sitzungstermin
04.02.2021

Beschlussform
beschließend

Antrag zur Begrenzung der Redebeiträge bei Ratssitzungen während der Corona-Pandemie

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren,
nach den schlüssigen Vorgaben für die kommende Ratssitzung (Begrenzung der Redezeit) beantrage ich im Namen der PARTEI folgendes:
Ab Beschluss besteht oberhalb eines Inzidenzwerts von 50 in Krefeld während der Sitzungen des
Krefelder Stadtrats folgende Regelung: Wortbeiträge zu TOP müssen vorab schriftlich eingereicht
werden und ausschließlich die einreichenden Parteien dürfen diese noch bei Bedarf in 60 Sekunden Redebeitrag erläutern.
Begründung:
Eine der größten Gesundheitsgefahren im Stadtrat geht gerade während der Corona-Epidemie von
den Redebeiträgen aus und durch obiges Vorgehen wird das Ansteckungsrisiko verringert.
Außerdem können Diskussionen somit eigenverantwortlich sinnvoll verkürzt werden. Vor allem
wird erst so das angestrebte Ziel einer Sitzungsdauer von 90 Minuten realistisch.
Auf eine ausführliche Begründung im Stadtrat durch einen eigenen Wortbeitrag möchte ich folgerichtig ausdrücklich verzichten.
Mit freundlichen Grüßen
Jan Hertzberg
die PARTEI - Einzelvertreter im Stadtrat Krefeld

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass das
Seidenweberhaus zerstört werden muss.